Die „Junge Philharmonie Neckartal-Odenwald“ startet in ihre nächste Arbeitsphase und lädt zum Mitspielen sehr herzlich ein. Auf dem Probenplan stehen die „Fanfare for the common man“ von Copland, das Cellokonzert von Gulda, die „Coriolan Ouvertüre“ von Beethoven, die „Ruy Blas Ouvertüre“ von Mendelssohn und „Finlandia“ von Sibelius. Die Konzerte sind am 05. und 06. Oktober in Walldürn und Mosbach. Das Jugendsinfonieorchester wird von den Musikschulen Buchen, Eberbach, Mosbach und Walldürn getragen, steht aber auch fortgeschrittenen Schülern von anderen Musikschulen oder Privatlehrern offen. Dirigent ist Thomas Kalb, langjähriger Generalmusikdirektor des Philharmonischen Orchesters der Stadt Heidelberg. Weitere Informationen und Anmeldeformulare unter JNPO-Flyer-2019.