Die Junge Philharmonie Neckartal-Odenwald gastiert am 6. Oktober 2019 um 17 Uhr in der Alten Mälzerei Mosbach. Thomas Kalb, ehemaliger GMD des Orchesters der Stadt Heidelberg und heute weltweit tätiger Dirigent, hat mit den 60 jungen Instrumentalistinnen und Instrumentalisten ein besonders Programm vorbereitet. Ein Höhepunkt wird bereits in der ersten Konzerthälfte erklingen, das Konzert von Friedrich Gulda für die sehr seltene Besetzung Cello und Blasorchester. Solist ist Jakob Spahn, erster Solo-Cellist an der Bayerischen Staatsoper München, der dieses Werk jüngst bei hänssler CLASSIC eingespielt hat. Karten im Vorverkauf (10 €/ermäßigt 5 €) gibt es in den beteiligten Musikschulen, in den Hauptstellen der Sparkasse Neckartal-Odenwald, in Kindler‘s Buchhandlung Mosbach, Thalia Mosbach und unter www.spk-ntow.de/jpno. Mit Unterstützung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse.