Archiv

Musikalische Früherziehung

Die Musikalische Früherziehung ist ein Angebot für Kinder im Kindergarten-Alter (3-6Jahre). In diesem Alter sind die Kinder in der Lage Handlungen zu beobachten, nachzuahmen und durch das eigene kreative, experimentelle Tun immer weiter zu festigen und selbstständig auszuführen. In diesem Alter spielt die soziale Entwicklung eine wichtige Rolle, die durch das gemeinsame Erleben in der Gruppe mit Gleichaltrigen gefördert und gestärkt wird. Die Musikalische Früherziehung hat das Ziel, die Kinder spielerisch, experimentell und durch Einsatz von elementaren Instrumenten an die Musik heranzuführen und dient damit als gute Grundlage für einen weiteren musikalischen Weg. Gemeinsames Musizieren, Singen, Tanzen, Sprechen, Bewegen und Musik hören stehen im Mittelpunkt der Stunden. Auf diese Weise findet die Förderung aller Sinne und ein aktives Erleben der Musik statt.
Ganz ohne Leistungsdruck bietet die Musikalische Früherziehung, die wöchentlich stattfindet und zwischen 45-60 Minuten dauert, ein abwechslungsreiches Beschäftigen mit Musik.

Musikalische Früherziehung…

  • regt die Kreativität und soziale Kompetenzen an
  • fördert die Aufmerksamkeit und Konzentration
  • stärkt die Phantasie und Ausdrucksfähigkeit
  • lädt zur aktiven Beschäftigung mit Musik an
  • fördert die Freude am Experimentieren und Musizieren
  • übt den Umgang mit der eigenen Stimme
  • schult das Rhythmusgefühl
  • fördert Sinneswahrnehmung und Motorik
  • schafft Vorkenntnisse für den künftigen Instrumentalunterricht

Lehrkräfte: Gabriele Brauch, Svenja Eberle, Anna-Lena Kolbenschlag, Susanne Schulz, Thomas Stalter

Unterrichtsorte: Binau, Daudenzell, Diedesheim, Fahrenbach, Haßmersheim, Hochhausen, Mosbach, Neckarzimmern, Schefflenz

Weitere Informationen

Michael Diedrich
Fachberater für Elementare Musik
Gitarre
06261-918964
diedrich(at)musikschulemosbach.de